GESCHICHTE

Dahlrail wurde 1917 offiziell gegründet und hat erfolgreich zu mehr Betriebssicherheit, Effektivität und Zuverlässigkeit für unsere Eisenbahnkunden und -partner beigetragen. Hier sind einige der Höhepunkte und Meilensteine unserer mehr als 100-jährigen Reise. 

1912

Beginn der Reise

Die Reise begann wirklich im Jahr 1912. Aus Sicherheitsgründen ernannte die Generalversammlung in Norwegen Knorr Bremse zum einzigen Lieferanten von Bremssystemen für die norwegische Eisenbahn.

1912

1917

Transfer aus Deutschland

Otto Kahrs, der Knorr Bremse aus Deutschland vertritt, übertrug alle deutschen Aktivitäten auf OJ Dahl AS, das 1917 von Ole Julius Dahl gegründet wurde.

1917

1937

Hohe Arbeitslosigkeit

Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit wurde die lokale Produktion verstärkt und Bremsausrüstung in der Kongsberg våpenfabrik mit einer Lizenz der SAB hergestellt.

1937

1945

Hilfe aus Norwegen

Knorr Bremse Sud wurde in München mit Hilfe weiterer wichtiger Zeichnungen von OJ Dahl AS aus Norwegen neu gestartet.

1945

1954

Puffer Rail Industry AB

Buffers Rail Industry AB wurde in Vallentuna & #8211 gegründet; Schweden von Anders Hove.

1954

1962

Dellner & #038; Dahl-Kooperation

Jan Dellner & Co. und OJ Dahl AS unterzeichneten den ersten Kooperationsvertrag, den Beginn einer noch andauernden und erfolgreichen Zusammenarbeit.

1962

1968

Züge des Typs 69

Es kamen Züge des Typs 69 mit Dellner-Kupplungen und Hasler-Tachometergeräten an.

1968

1976

Langjähriger Inhaber Hulsbergen

Der junge Hans Hulsbergen trat die Nachfolge von Per Waldal an.

1976

1977

Großauftrag von NSB

Nach ein paar Jahren mit wenig Geschäft bestellte NSB bei Carl Kaeble Gmeiner elf SKD 224 Züge.

1977

1985

Oslo Straßenbahn

Ekebergbanen wurde mit Lösungen von Kummler & Matter ausgestattet.

1985

1990

Schneepflug für Beilhack

Die still-in--Operation Beilhack & #8211; Schneepflug wurde geliefert.

1990

1995

Neue Partnerschaft

OJ Dahl ist eine Partnerschaft mit SLM eingegangen; NSB bestellte 22 EL 18 Züge.

1995

1998

High-speed Eisenbahn

OJ Dahl lieferte Ticketautomaten an Gardemoen Banen.

1998

2001

Servicecenter

Das Unternehmen hat eine strategische Investition in ein Servicecenter getätigt, um die Möglichkeit zu erhöhen, Unterstützung vor Ort anzubieten.

2001

2007

Schweizer Zusammenarbeit

OJ Dahl hat eine Kooperationsvereinbarung mit Stadler geschlossen, die NSB veranlasste, den Stadler FLIRT zu bestellen.

2007

2013

Schweden als neuer Markt

Das Unternehmen expandierte nach Schweden mit der Akquisition von Buffers Rail Industry AB (gegr. 1954), einem Unternehmen mit einer langen Tradition in zahlreichen Schienen- und Industrieprodukten aus der ganzen Welt. Begleitet von seiner Servicewerkstatt hat sich Buffers Rail Industry als großartiger Partner von OJ Dahl AS erwiesen.

2013

2015

Die Niederlande

OJ DAHL BV wird in den Niederlanden gegründet.

2015

2019

Dahlrail ist geboren

Dahlrail wird geboren. Dahlrail bündelt die Erfahrung, das Fachwissen und die Leidenschaft aller drei Unternehmen und will Innovationen entwickeln und dazu beitragen, die Herausforderungen und Chancen zu meistern, denen sich die Bahnindustrie gegenübersieht, wenn sie ihre Paradigmen ändert, um im neuen Jahrhundert relevant zu bleiben.

2019

Die Reise war bisher unglaublich. Wir möchten uns bei allen Partnern und Kunden bedanken, die auf diesem Weg bei uns waren und sind. Sie sind wirklich die Säulen unseres Erfolgs. 

Unsere Reise ist noch lange nicht vorbei. Wir freuen uns darauf, in den nächsten 100 Jahren und darüber hinaus unseren Erfolg als führendes Unternehmen der Eisenbahnbranche fortzusetzen.

 

Benötigen Sie Hilfe bei Schienenverkehrslösungen? Wir sind Experten!

DE
EN NO SV DE
Scrolle nach oben